NewsFeed: HUAWEI räumt mit Gerüchten auf

ITK-Branche – Derzeit kursieren viele „News“ um die aktuelle Situation von HUAWEI. Der Hintergrund: Google beugt sich den handelspolitischen Vorgaben der US-Regierung und entzieht dem chinesischen Telekommunikationsausrüster die Android-Lizenz. Das verunsichert viele Nutzer. Daher nimmt HUAWEI nun dazu Stellung und beantwortet die drängendsten Fragen rund um die auf dem Markt befindlichen Smartphones, Tablets und PCs. Von Kerstin Albrecht-Aigner

Was HUAWEI verspricht:

1. Security-Updates wie gewohnt: Alle HUAWEI Smartphones, Tablets und PCs erhalten weiterhin Sicherheitspatches und Android- bzw. Windows-Updates.

2. Top-Apps nutzen wie gewohnt: Jeder, der ein Smartphone oder ein Tablet von HUAWEI gekauft hat oder kaufen möchte, kann auch künftig auf die Welt der Apps zugreifen.

3. Android nutzen wie gewohnt: Aktuelle Geräte, einschließlich der P30-Serie, erhalten ein Update auf Android Q. Das Beta-Entwicklerprogramm für Android Q läuft bereits auf dem HUAWEI Mate 20 Pro.

4. Herstellergarantie wie gewohnt: Alle Geräte sind über die Herstellergarantie abgedeckt und erhalten dementsprechend vollen Service.

Detaillierte Q&A sind bei HUAWEI unter zukunftsversprechen.de zu finden.