Azubi-Training im NIC Systemhaus

Sicher: Auch in Corona-Zeiten Neues lernen

Die Corona-Pandemie hat nicht nur die persönliche Kundenbetreuung auf den Kopf gestellt. Auch interne Wissensvermittlung verlangt in dieser Zeit nach individuellen Lösungen. Damit auch die nächste Generation von IT-Experten im NIC Systemhaus bestmöglich ausgebildet wird, findet unser Azubi-Training als Einzelcoaching statt.

Unser Auszubildender Pascal lernte während seiner Trainingseinheit Spannendes aus dem Themenbereich Softwarelizenzen. Dank großem Bildschirm ließen sich die komplexen Inhalte während des Präsenztermins trotz Hygieneabstand verständlich vermitteln.

Wissen ist Vorsprung, persönlicher Austausch wertvoll

Die Ausbildung junger Talente ist ein Muss für wettbewerbsfähige Unternehmen. Auch das NIC Systemhaus macht sich stark für die nächste Generation und legt trotz Corona großen Wert auf die persönliche Ausbildung im Betrieb. Obwohl die Digitalisierung auch beim Lernen viele Möglichkeiten bereithält, kann Videotelefonie nicht alles ersetzen.

Dass Azubi-Trainings auch in Krisenzeiten sicher funktionieren, durfte unser Azubi Pascal im Einzelcoaching mit seinem Ausbilder erfahren:

  • Beide saßen in einem großzügigen Raum vor einem überdimensionalen Bildschirm und konnten mit reichlich Abstand zueinander sicher kommunizieren.
  • Kernthema der Lerneinheit waren Softwarelizenzen im Bereich Microsoft, VMware und Veeam.
  • Das Training umfasste Details zu den verschiedenen Lizenzarten und Lizenzmodellen, deren Beschaffung sowie Registrierung.
  • Darüber hinaus lernte Pascal im sicheren Umfeld, welche Nutzungsmöglichkeiten sich für Unternehmen ergeben, was bei der Dokumentation und der individuellen Kundenberatung entscheidend ist.

Ausbildungsplatz gesucht? Im Bereich Karriere sind alle offenen Stellen aufgeführt. Wir freuen uns über Verstärkung für unser Team!

NIC Systemhaus GmbH hat 4,77 von 5 Sternen 33 Bewertungen auf ProvenExpert.com